Audi Ladies Cup feiert Saisonabschluss

Die siegreichen ALC-Damen von links: Stefanie Ulmer, Gertrud Frech und Sabine Ulmer. Foto: Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V.

Getrud Frech gewinnt mit knappem Vorsprung vor Stefanie Ulmer und Sabine Baldermann

Der Audi Ladies Cup, ALC, gehört zu den traditionsreichsten Damenturnieren im Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl. Gespielt wird von April bis Oktober immer an einem Mittwoch. Um in die Wertung zu kommen, musste jede Spielerin an mindestens drei Turnieren teilgenommen haben. In die Gesamtrechnung einbezogen wurden jeweils die besten drei Nettoergebnisse.

Das Engagement für die Ladies hat sich gelohnt, denn das Audi Zentrum Reutlingen stiftete tolle Preise für die drei Erstplatzierten. Außerdem hat die Siegerin jedes teilnehmenden Clubs noch ein besonderes Privileg. Sie nimmt an einer Verlosung der Audi AG um einen weiteren wertvollen Preis teil.

Insgesamt haben zehn Damen um die ersten drei Plätze gekämpft. Spannend war es bis zum Schluss, so dass die Entscheidung erst am letzten Spieltag, dem Abschlussturnier am 17. Oktober, fiel. Um die Siegerpreise entgegen nehmen zu können, musste man an der Abschlussveranstaltung anwesend sein.

Betrachtet man die Nettopunktzahl der Siegerin mit insgesamt 113 Zählern, lässt sich die Leistung besonders gut ermessen. Gertrud Frech spielte bei den drei zur Wertung herangezogenen Turnieren im Durchschnitt jeweils über 37 Nettopunkte. Dafür gab es ein sehr hochwertiges großes Audi-Bag. Bei der Zweitplatzierten Stefanie Ulmer waren jeweils mehr als 36 Punkte für jedes der drei Turniere auf der Scorekarte gestanden. Der Lohn dafür war eine schöne Audi-Sporttasche. Sabine Baldermann, die mit über 35 Nettopunkten pro gewertetem Turnier auf Rang 3 landete, erhielt aus den Händen von Gisela Heusel vom Audi Zentrum Reutlingen ein stylisches Schuh-Bag.

Ladiescaptain Brigitte von Wittich, die gemeinsam mit Gisela Heusel die Siegerehrung vornahm, dankte in ihrer kleinen Ansprache der AZR-Chefin Gisela Heusel für ihr jahrzehntelanges Engagement beim Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl. Dank galt auch dem Club, der bei den jeweiligen Mittwochsrunden für die Brutto- und Nettosiegerinnen zusätzlich je einen Preis bereitstellte.

Von Wittich bedauerte, dass der ALC in diesem Jahr nicht die Resonanz fand, die die Turnierserie verdient hätte. Gleichzeitig drückte sie die Hoffnung aus, dass 2019 mehr Golferinnen an dieser spannenden Turnierserie teilnehmen werden.

Gisela Heusel, die wenn immer es ihre Zeit erlaubt selbst mitspielt, hatte dann noch ein echtes Schmankerl für die ALC-Damen auf Lager. Sie sagte zu, dass Audi auch 2019 das Mittwochsturnier unterstützen werde, der ALC im nächsten Jahr bereits in trockenen Tüchern ist. In geselliger Runde saßen die Damen anschließend noch zusammen und ließen die Saison bei einem guten Essen und dem einen oder anderen Glas Wein oder Prosecco ausklingen. 

Öffnungszeiten des Restaurants am Golfplatz: Mittwoch bis Sonntag

Bitte beachten: Während der Winterzeit hat das Restaurant am Golfplatz montags und dienstags geschlossen.Weitere Informationen oder Reservierungen unter 0171-17 99 828  

Startlisten, Ergebnislisten und Stand Race to Sonnenbühl ab jetzt im internen Bereich

Liebe Mitglieder, im Rahmen der europäischen Datenschutzgrundverordnung haben wir die Start- und Ergebnislisten für Turniere und den Stand für das Race to Sonnenbühl aus dem öffentlichen Turnierkalender entfernt. Zum Einsehen dieser Listen klicken Sie bitte auf den Reiter Turniere/Race to Sonnenbühl, dann tauchen die beiden Listen oder die Log-In-Maske direkt auf. Geben Sie nun bitte das Log-In für Mitglieder ein. Wie bisher auch können Sie sich auf dem Turnierkalender die Ausschreibung ansehen oder sich für ein Turnier ihrer Wahl anmelden. Wenn Fragen, sind helfen wir Ihnen gerne weiter. Ihr Sekretariat.