Bundesverdienstkreuz für Monika Barz

Bundesverdienstkreuzträgerin mit Teamkameraden und VHS-Chef Dr. Ulrich Bausch, von links: Ursula Leibfritz, Vizepräsidentin Monika Pietschmann-Eschle, Teamcaptain Brigitte Trautwein und Monika Barz. Foto: Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V.

Aus den Händen von Sozialminister Manne Lucha erhielt Prof. Dr. Monika Barz das Bundesverdienstkreuz.

Engagement für Lesben und Schwule

Eine besondere Ehre wurde am Montag, 30. April, unserem langjährigen Mitglied und Teil des AK 50-Damenteams zuteil: Prof. Dr. Monika Barz wurde bei einem offiziellen Empfang für ihr außergewöhnliches Engagement für gleiche Rechte und Toleranz gegenüber Lesben und Schwulen in den Räumen der Volkshochschule mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha händigte Monika Barz das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus. "Mit Ihrer ganzen Person stellen Sie sich seit Jahrzehnten in den Dienst der politischen Frauen- und Lesbenbewegung, um das Thema in der Gesellschaft sichtbar zu machen und für gleiche Rechte und Toleranz zu kämpfen", sagte Lucha anlässlich der Feierstunde in Reutlingen.

Dieses hohe Engagement werde heute besonders ausgezeichnet. Lucha: "Die öffentliche Anerkennung mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande zeigt unsere Wertschätzung und drückt aus, dass Sie weiter gebraucht werden. Vor ihrer Lebensleistung habe ich größten Respekt." Dass Lesben und Schwule in der Gesellschaft heute weitgehend akzeptiert werden und die Verschiedenheit sexueller Identitäten mehrheitlich enttabuisiert sei, sei mit das Verdienst von Menschen wie Monika Barz, die schon früh in den 1970er Jahren für Akzeptanz und gleiche Rechte demonstrierten.

"Um etwas zu verändern", so Lucha, brauche es Ausdauer, Beharrlichkeit und Klugheit, genau dies zeichne Barz aus. Gemeinsam mit anderen Mitstreiterinnen initiierte sie Mitte der 80er Jahre in Bad Boll die erste Tagung für lesbische Frauen im kirchlichen Raum. Dies galt als Meilenstein auf dem Wege zur Akzeptanz der Gleichgeschlechtlichkeit. Die Veröffentlichung ihres Buches "Hättest du gedacht, dass wir so viele sind? Lesbische Frauen in der Kirche" im Jahr 1987 sei für viele ein Befreiungsschlag gewesen und hätte neue Impulse gesetzt, sagte Lucha weiter. „Der vom Land entwickelte Aktionsplan „Für Akzeptanz & gleiche Rechte“ und auch die vor wenigen Monaten im Bund beschlossene ‚Ehe für alle‘ sind gute Beispiele dafür, dass Ihr Engagement wirkt.“

Dass ihr Tatendrang keineswegs nachlasse, zeige sich auch darin, dass Monika Barz im Sommer als Sportlerin bei den Gay Games in Paris, den olympischen Spielen für lesbische und schwule Sportler, antrete. "Unsere Gesellschaft braucht Menschen wie Monika Barz, für die Toleranz und gleiche Rechte zu den Grundpfeilern der Gesellschaft zählen und die sich aktiv für deren Verwirklichung einsetzen", so der Minister.

Restaurant am Golfplatz: Bruno der Butler macht Urlaub

Bitte beachten: Das Restaurant am Golfplatz hat nur noch bis 21. Dezember geöffnet und zwar Mittwoch bis Sonntag, jeweils von 11 bis 20 Uhr. Von 22. Dezember bis 31. Januar 2019 ist Bruno der Butler im Urlaub.  

Halfway-Haus geschlossen

Liebe Mitglieder und Gäste, absofort ist das Halfway-Haus, sowie die Toilette am Halfway geschlossen.
Wir bitten um Beachtung!  

Indoor-Golftraining bei Thilo Greiner

Wer über die kalten Monate mit Schnee und Frost das Golfspielen trotzdem pflegen und auch an seiner Technik feilen möchte, für den hat unser Pro Thilo Greiner ein schönes Angebot. Mit Hilfe einer Indoor-Anlage in Bodelshausen und modernster Technik analysiert Thilo die Golfschwünge und gibt Tipps zur Verbesserung. Oder man spielt einfach nur ein paar Löcher auf Plätzen wie Augusta oder Le Golf National Paris, wo in diesem Jahr der Ryder Cup ausgetragen wurde. Eine Stunde mit dem Pro inklusive Coaching kostet 60,00 Euro. Zur Stärkung können Drinks extra bestellt werden. Weitere Informationen erteilt Thilo Greiner telefonisch unter 0160-7039699 oder per Mail an thilo.greiner@gmx.de.   

Freie Plätze! Golfreise mit Pro Barry Higgins

Die anstehende Golfreise von Pro Barry Higgins geht in diesem Jahr vom 06.-13. Februar 2019 nach Spanien. Genauer gesagt ins La Cala Golf-Resort in Andalusien. Hierfür sind kurzfristig, zwei Plätze frei geworden! Wer Interesse hat, meldet sich bitte direkt bei Barry unter, Mobil 0170-3010069 oder per Mail an golfstorepro.barry (at) online.de.
  

ACHTUNG Spam-Mails unterwegs

Liebe Mitglieder,
momentan häufen sich Fälle, in denen unter der Mailadresse von Bernd Ruof oder der des Clubs Spam-Mails versendet werden, in denen sie aufgefordert werden, Dateien zu öffnen und Rechnungen zu bezahlen. Es handelt sich hier eindeutig, um Fake-Mails, die dazu dienen, einen Virus auf ihrem Rechner zu implantieren. Der Golfclub weist darauf hin, dass die Jahresrechnungen erst im Januar verschickt werden. Sollten sie jetzt schon überwiesen haben, weist die Bank darauf hin, dass die Überweisung bis zu acht Wochen später noch rückgängig gemacht werden kann.

Bernd Ruof
Clubmanager