Golf aus einer anderen Perspektive

Die Sieger beim Hit-the-Green, von links: Gitta Eichholz, Ellen Frankenstein, Werner Baisch, Konstantin Keller, Irmgard Bayer, Norbert Zimmermanns, Ingrid Wörner und Marc Kopp. Alle Fotos: Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V.

Die Longhitter, von links: Matthias Eschle, Chris Carter und Christian Bartsch. Nicht im Bild ist Flight-Partner Martin Christner. Captain Sebastian Keller (rechts) freut sich mit den Gewinnern dieser Sonderwertung.

Die Bruttosieger von links: Carmen Neuendorf, Bernd Münchinger, Monika Pietschmann-Eschle und Kristian Kemmler sowie Clubmanager Norbert Zimmermanns.

Im Netto gewannen klar, von links: Udo Rogotzki, Bernd Ruof und Sabine Schuster. Nicht im Bild ist Flight-Partner Leon Rinn.

Preis des Präsidiums am 25. Juli war dank Spezial-Modus und Kaiserwetter ein echter Renner

Was will man mehr? Kaiserwetter, ein mit 56 Teilnehmern starkes Feld, super Ergebnisse, aber vor allem eine Menge Spaß den ganzen Tag über inklusive einer gelungenen Abendveranstaltung samt Drei-Gänge-Menü serviert vom neuen Restaurant-Pächter Marcel Ianni.

Der Preis des Präsidiums gehört seit je her zu den Top-Events im Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V. Jedes Jahr stellt sich jedoch die Frage, was für ein Modus gespielt wird, der möglichst interessant und abwechslungsreich ist. Im Corona-Jahr 2020 stellte sich die 1. Herrenmannschaft des Golfclubs, die in der Landesliga der Deutschen Golf Liga (DGL) spielt, in den Dienst des Vorstandes: Jeder 3er-Flight erhielt einen Ligaspieler zugelost. Außerdem unterstützte Sonnenbühls neuer Trainer (Teaching-Pro) Chris Carter die Herrenmannschaft. Gespielt wurde ein Texas Scramble, bei dem immer der beste Ball des Teams ausgewählt und von dort von allen weitergespielt wurde, bis der Ball im Loch landete.

Nach Begrüßung und der unter großem Hallo erfolgten Zulosung der Spieler aus dem Team der Herrenmannschaft zu den Flights ging es am Samstag, 25. Juli, um 10.30 Uhr, auf die Runde. Dort warteten auf die Teams Sonderaufgaben. An jedem der vier Par 3-Löcher wurde gezählt, wie oft von den einzelnen Flights in der Summe das Grün getroffen wurde. Nach der Bahn 18 ging es in die neue Scope-Hütte. Hier stellten sich die vier Spielerinnen und Spieler einem Longest-Drive-Contest: Gemessen wurde elektronisch, gewertet wurde die Gesamtweite aller vier Spieler.

Nach der Runde begrüßte Club-Präsident Matthias Eschle die Teilnehmer auf der Terrasse und lud zu einem Prosecco ein. Er freute sich über die gute Teilnahme und bedankte sich bei Sebastian Keller, Captain der 1. Herrenmannschaft, für die Bereitschaft bei dem Event mitzumachen und auch die Preise zu stiften. „Ich denke, Ihr habt heute eine gute Werbung in eigener Sache gemacht“, so Eschle.

Gegen 18 Uhr begann die Abendveranstaltung. Die Damen des Arbeitskreises „Schön Hier“ hatten liebevoll die Tische dekoriert und so war alles bereit für ein Dreigänge-Menü. Zu Beginn gab es Büffel-Mozarella mit Parmaschinken auf einem Rucola-Bett. Anschließend servierte Marcello Ianni zwei Sorten Fleisch mit Bratkartoffeln an einer exzellenten Pilzsoße. Zum Nachtisch wurde ein leckeres Tiramisu kredenzt.

Zwischen Vorspeise und Hauptgang übernahmen der Captain der 1. Herrenmannschaft und Clubmanager Norbert Zimmermanns die Siegerehrung. Gleich zwei Teams hatten bei der Wertung der Grün-Treffer mit 5 Punkten vornegelegen. Team 1: Ingrid Wörner, Ellen Frankenstein, Werner Baisch und Marc Kopp; Team 2: Norbert Zimmermanns, Konstantin Keller, Gitta Eichholz und Irmgard Bayer. Ihr Preis: eine Teilnahme am Training der 1. Herrenmannschaft.

Beim Longest Drive kam das Team um Chris Carter, Matthias Eschle, Christian Bartsch und Martin Christner auf sagenhafte 857 Meter. Die Gewinner dürfen auf dem Longhitter-Platz in Schloss Kressbach eine Runde mit Spielern der 1. Mannschaft golfen.

Die Nettowertung mit einem Gesamtergebnis von einem Schlag unter Par sicherte sich das Team um Leon Rinn, Sabine Schuster, Udo Rogotzki und Bernd Ruof. 69 Nettopunkte standen letztlich auf der Scorekarte. Jeder der Vier erhält bei einem Turnier seiner Wahl (Clubmeisterschaften ausgenommen) einen Caddy aus der 1. Herrenmannschaft, der auch hinterher die Schläger putzt.

Die Sieger im Brutto ließen es richtig krachen. Angeführt von Kristian Kemmler spielten Monika Pietschmann-Eschle, Carmen Neuendorf und Bernd Münchinger. Sie spielten eine Runde mit zehn Schlägen unter Par – als 46 Bruttopunkte und dürfen nun bei der nächsten Proberunde vor einem Ligaspiel der 1. Herrenmannschaft nicht nur dabei sein, sondern sogar mitspielen. Die Bruttorede hielt die frühere Vizepräsidentin Monika Pietschmann-Eschle. Sie hob besonders die tolle Erfahrung hervor, mit einem erstklassigen Golfer gemeinsam zu spielen und Schläge zu erleben, die man nicht jeden Tag sieht und einem selbst trotz größter Bemühung nie gelingen.

Das Fazit lieferte Captain Sebastian Keller: „Ich habe den ganzen Tag nur lachende Gesichter gesehen, alle haben die Veranstaltung genossen. Wir hoffen im nächsten Jahr das Ganze zu wiederholen und noch mehr Clubmitglieder für diese Form des gemeinsamen Spiels begeistern zu können.“

Golfen wie vor Corona

Mit Zustimmung der Behörden und Verbände sind nun die Platzregeln aktualisiert worden. Im Zuge dessen sind die Schaumstoffeinsätze aus den Löchern entfernt worden, der Flaggenstock darf wieder berührt und gezogen werden und die Rechen liegen wieder in den Bunkern. Das bedeutet, dass die Bunker nach Betreten ordentlich gerecht werden müssen. Der nächste Bunker-König wird es danken. Damit verlieren die Platzregeln C 6, C 7 und C 8 ihre Gültigkeit.

Nach wie vor sehr wichtig ist die Einhaltung des Abstands von 1,5 Metern zu den Mitspielern. Das Händeschütteln, Umarmen oder Bussi geben nach dem Einlochen an Bahn 18 sollte man lassen. Ein kühler Drink nach der Runde auf der Clubterrasse mit Zuprosten ist (fast) genauso schön.

Die kompletten und ab sofort gültigen Platzregeln finden Sie hier: Platzregeln 

  

Peter Hahn 3. Spieltag - Scramble

Am Mittwoch, den 09. September findet das Finalspiel der Peter Hahn Ladies Golf Tour mit einem Scramble statt. Im Rahmen der Siegerehrung wird es eine Tombola mit wertvollen Preisen u.a. der Agentur Finest Moment zu Gunsten des Jugend Fördervereins geben.
Die Netto-Stableford-Ergebnisse werden mit 50% ebenfalls für jede Spielerin für die ALC Wertung gewertet.
Hier können Sie die Ausschreibung lesen

  

Beginn der Wasserleitungsverlegearbeiten "Am Trieb"

Am Montag, 08. Juni beginnen die Arbeiten zur Neuverlegung der Wasserleitung in der Straße "Am Trieb" im Ortsteil Undingen in Richtung Golfplatz. Die Straße muss für die Arbeiten für einen Zeitraum von ca. 3 Monaten voll gesperrt werden. Es erfolgt eine örtliche Umleitung über die parallel verlaufende Mühlstraße. (Amtsblatt Gemeinde Sonnenbühl)

  

Wichtige Info in Zeiten tropischer Temperaturen

Der Getränkeautomat fürs Halfway-House ist bestellt. Sobald der Liefertermin feststeht, geben wir das bekannt. Weil zunächst die technischen Voraussetzungen geschaffen werden mussten, hat sich das Projekt verzögert. Wir bitten um Verständnis.   

COVID-19 Richtlinien & Platzregeln

Platzregeln aktualisiert: Die Schaumstoffeinsätze wurden entfernt, der Flaggenstock darf wieder berührt und gezogen werden und die Bunkerrechen liegen wieder aus. Platzregeln C 6., C 7., und C 8. verlieren ihre Gültigkeit.

Liebe Mitglieder & Gäste,
für einen geregelten Spielbetrieb unter den Anforderungen des Gesundheitsschutzes (COVID-19) bitten wir folgende COVID-19 Richtlinie und Platzregeln auf unserer Golfanlage zwingend zu beachten.

  

Buchung unseres neuen Pros Chris Carter bereits möglich

Der Stundenplan unseres neuen Pros Chris Carter hängt bereits aus. Ab 30. Juli steht er zum Unterricht zur Verfügung. Das Proboard befindet sich am Ende der Infotafel im Durchgang zu den Umkleiden.

  

Corona Special Mitgliedschaft

Unsere einmalige Aktion im Jahr 2020. Für 449 Euro nach Herzenslust bis zum Jahresende golfen.

Voraussetzung: Einsteigertarif für 2021 festmachen. Dieser Tarif gilt ausschließlich als Spielberechtigung auf unserem Platz im Jahr 2020. Es wird kein DGV Ausweis zur Verfügung gestellt. Mit dem Einsteigertarif in 2021 wird der DGV Ausweis gestellt.

  

Matchplay for Everyone- Final Runde

Das Final Spiel bei der diesjährigen Matchplay-Serie steht bevor.
Hier geht`s zur Tabelle

  

"Bahn frei" - für Anfänger

Für alle Neueinsteiger, die ihre Platzreife erworben haben oder für die, die sich noch ein wenig unsicher fühlen auf dem Platz, ist am Montag, 24. August, ab 17 Uhr, unsere Aktion "Bahn frei". Bis 20 Uhr sind die Bahnen 1-5 für die Neu-Golfer reserviert. Begleitet werden Sie von einem erfahrenen Golfer, der wichtige Tipps für das Verhalten auf dem Platz gibt. Wer also mitspielen will, bitte im Sekretariat bis 12 Uhr anmelden.

  

Gruppentraining bei Thilo Greiner

Termine für Gruppentraining bei Pro Thilo,
jeweils von 18:30 - 20:00 Uhr - donnerstags!

langes Spiel
Donnerstag, 27.08.


Die Trainingseinheiten bitte direkt bei Thilo unter 0160-7039699 vereinbaren:
Preis pro Person: 20.-€
Teilnehmerzahl: max. 8 Personen 

  

Halfway House - Geschlossen

Das Halfway House, bleibt vorübergehend geschlossen. Wir bitten um Beachtung!