Kaltstart in die Saison bei den AK50 Damen

Headpro Florian Bitzer trainiert auch diese Saison die Damen, hier mit Vizepräsidentin Monika Pietschmann-Eschle.

Gegner 2018 kommen aus der Nähe

Es ist ein Kaltstart, aber nur ein wetterbedingter, den die AK 50 Damen am 8. Februar zu Beginn der Saison 2018 hingelegt haben. Sie trainierten nämlich bei eisigen Außentemperaturen in geschlossenen Räumen. Das Wintertraining bei ihrem Trainer Florian BItzer fand in der „Box“ in Hechingen statt.

Am „Mannschaftstag“, immer donnerstags von 13 bis 17 Uhr, trainieren die Damen in Zweier-Gruppen in der „In-Out-Door-Box“ bei Florian Bitzer im benachbarten GC Hechingen. Wie man sieht lassen die AK50 Damen nichts unversucht, um optimal vorbereitet in die neue Saison starten zu können. Und der Start vorige Woche hat wirklich Spaß gemacht und das Virus wurde neu entflammt, wie von Teamcaptain Brigitte Trautwein zu hören war.

Die Damen in dieser Altersklasse sehen dieses Jahr einer „ruhigeren“ Saison entgegen und zwar insofern, als dass ihre Gegner nicht allzu weit entfernt ihren Heimatclub haben, so für die Reutlinger Seniorinnen, bei keinem Ligaspiel auswärts übernachten müssen. Alle Plätze liegen gut erreichbar – maximal eine Autostunde entfernt, was natürlich auch für vorherige Proberunden sehr vorteilhaft ist. Auch stehen in der Saison 2018 nur vier Ligaspiele auf dem Programm.

Das erste Match steigt erst am 2. Juni – alles insgesamt sehr erfreulich. Es bleibt also sehr viel mehr Zeit für die Vorbereitungen, um für das Auftaktspiel in die rechte Form zu kommen. Nicht zu unterschätzen sind allerdings die Gegner in der 3. Liga - Gruppe F:

  • 02.06.2018 Golfclub Hohenstaufen
  • 16.06.2018 Kirchheim-Wendlingen
  • 14.07.2018 Heimspiel
  • 08.09.2018 Golfclub Bad Überkingen

Der wohl schwerste Platz - von der Anlage her - steht gleich zum Auftakt an. Der Platz ist der Mannschaft noch sehr gut bekannt aus der Saison 2016. Wenn Hohenstaufen gespielt ist, liegt die größte Herausforderung schon hinter den Reutlinger Damen. Kirchheim-Wendlingen ist zwar neu in der Liga jedoch den meisten Damen von zahlreichen Freundschaftsspielen bestens bekannt. Es ist kein wirklich unbekannter Platz dabei, auf den man sich neu einstellen müsste. Bad Überkingen gehört schon zu den alt bekannten Plätzen die Seniorinnen von dort waren schon drei Mal mit den Reutlinger Damen in einer Gruppe.

In der Mannschaft spielen in 2018:

Sabine Baldermann
Monika Barz
Gitti Fetzer
Heidemarie Köble
Hannelore Schaal
Lissy Schaal
Annette Seiz
Ingrid Wörner
Hede Glaser
Uschi Leibfritz
Monika Pietschmann-Eschle
Gertrud Wiegand Brigitte Stein (leider nur eingeschränkt in 2018)
Brigitte Trautwein (Captain)

BT

Startlisten, Ergebnislisten und Stand Race to Sonnenbühl ab jetzt im internen Bereich

Liebe Mitglieder, im Rahmen der europäischen Datenschutzgrundverordnung haben wir die Start- und Ergebnislisten für Turniere und den Stand für das Race to Sonnenbühl aus dem öffentlichen Turnierkalender entfernt. Zum Einsehen dieser Listen klicken Sie bitte auf den Reiter Turniere/Race to Sonnenbühl, dann tauchen die beiden Listen oder die Log-In-Maske direkt auf. Geben Sie nun bitte das Log-In für Mitglieder ein. Wie bisher auch können Sie sich auf dem Turnierkalender die Ausschreibung ansehen oder sich für ein Turnier ihrer Wahl anmelden. Wenn Fragen, sind helfen wir Ihnen gerne weiter. Ihr Sekretariat.  

Gruppentraining im Juli

Termine für Gruppentraining bei Pro Thilo Greiner, jeweils von 18:30 - 20:00 Uhr.
Chip und Putt:
Dienstag, 10. Juli
Pitch:
Dienstag, 17. Juli
L
anges Spiel:
Dienstag, 24. Juli
Pitch & Chip:
Dienstag, 31. Juli.
Die Trainingseinheiten können am Schwarzen Brett im Clubhaus oder direkt per Mail unter thilo.greiner@gmx.de gebucht werden: Preis pro Person: 25.-€ Teilnehmerzahl: min. 4 max. 10.   

"Bahn frei" am 25. Juni

Für alle Neueinsteiger, die letztes Jahr ihre Platzreife erworben haben oder für die, die sich noch ein wenig unsicher fühlen auf dem Platz, startet am Montag, 25. Juni, ab 17 Uhr, wieder unsere Aktion "Bahn frei". Bis 20 Uhr sind die Bahnen 1-5 für die Neu-Golfer reserviert. Begleitet werden Sie von einem erfahrenen Golfer, der wichtige Tipps für das Verhalten auf dem Platz gibt. Mitglieder werden gebeten, in dieser Zeit an der Bahn 6 einzusteigen!  

Greenfee- Sparfüchse aufgepasst

Greenfee-Special für Schwaben und Zugereiste jeden Montag* und Donnerstag* für 18-Löcher € 35,00 als Gast golfen! Golf genießen auf dem Meisterschaftsplatz des GC Reutlingen-Sonnenbühl! Gültig das ganze Jahr 2018! Greenfee für 9-Löcher zu € 25,00! Schönes Spiel und viel Freude beim Sparen!
*Gilt nicht an Feiertagen.  

Ebbes zom Schaffa

Liebe Mitglieder, wenn Sie in unseren internen Bereich gehen, finden Sie unter Club/Mitglieder intern/Ebbes zom Schaffa die aktuellen Einsätze und Termine.  

ACHTUNG! Silver Cup verschoben

Aufgrund des Fußballspiels der deutschen Nationalmannschaft am Mittwoch, den 27. Juni um 16:00Uhr verlegen wir das Silver Cup Turnier auf Mittwoch, den 04. Juli! Wir bitten um Beachtung.  

Premium Partnerclubs 2018

Liebe Mitglieder, wir dürfen Ihnen mitteilen, dass nun auch der Golfclub Schloss Weitenburg ab sofort zu unseren Premium Partnerclubs gehört. Nochmals zu Ihrer Erinnerung, neben dem GC Schloss Weitenburg gehören: GC Hechingen, GC Sigmaringen, GC Donau-Riss sowie der GC Golfoase Pfullinger Hof. Bei allen Clubs bekommen Sie von Montag - Sonntag eine Greenfee- Reduzierung von 50% auf den regulären Greenfeepreis. Voraussetzung ist der DGV-Ausweis mit der goldenen "R" Kennzeichnung!  

Bespielen der Bahnen 1 und 2

Die Bahnen 1 und 2 sind wieder mit geringen Einschränkung voll bespielbar! Bitte folgendes beachten:
1. Die eingekreisten Flächen gelten als Boden in Ausbesserung (Regel 25-1). Der Ball darf herausgeholt aber nicht innerhalb dieser Flächen gespielt werden. Es darf straflos Erleichterung in Anspruch genommen werden (1 Schlägerlänge). Zudem ist das Durchfahren von Carts und Trolleys nicht erlaubt! 2. Ungewöhnlich beschaffener Boden (für Schäden durch Trockenstellen, die nicht als Boden in Ausbesserung gekennzeichnet sind). Kommt ein Ball auf einer kurzgemähten Fläche im Gelände auf einer durch Trockenheit beschädigten Stelle, darf der Ball straflos aufgenommen, gereinigt und innerhalb einer Schlägerlänge nicht näher zur Fahne hingelegt werden.