Krönender Abschluss der Saison

Groß war der Jubel bei den AK 50 Herren I nach dem erfolgreichen Aufstiegsspiel, von links: Willi Rudorf, Wolf-Dieter Baumann, Oliver Digel, Alfred Michelberger, Volker Brändle, Captain Horst Schäfer und Jürgen Schaich. Fotos: Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V.

Das Aufstiegsteam in die 2. BWGV Liga Herren AK50 I vom GC Reutlingen-Sonnenbühl freut sich schon auf die nächste Saison, von links: Wilhelm Rudorf, Wolf-Dieter Baumann, Oliver Digel, Alfred Michelberger, Volker Brändle, Horst Schäfer (Captain), Jürgen Schaich (von links).

Aufstieg der Herren AK50 I in 2. BWGV-Liga 

Die Anspannung der Herren AK 50 I des GC Reutlingen-Sonnenbühl e.v. vor dem entscheidenden Aufstiegsspiel war bei jedem spürbar. Durch zwei AK 30 Spieler zu Saisonbeginn verstärkt, war der direkte Wiederaufstieg das erklärte Ziel. Doch die anderen Mannschaften hatten ähnliche Ambitionen. Deshalb trafen sich acht Gruppensieger der 3. BWGV Liga Herren AK50 am Samstag, dem 5. Oktober 2019 zum Aufstiegsspiel auf dem Platz des GC Neckartal bei Kornwestheim. Die besten vier Teams steigen in die 2. BWGV Liga Herren AK50 auf, die restlichen vier müssen eine weitere Saison in der 3. BWGV Liga spielen.

Die Reutlinger AK 50 Herren hatten ihre Gruppe am letzten Ligaspieltag in Sigmaringen mit 22 Schlägen Vorsprung souverän gewonnen. Beim Aufstiegsspiel trafen sie nun auf die Mannschaften von GC Schloss Monrepos I, GC Bad Überkingen, GC Rheintal II, GC Schloss Monrepos II, GC Baden-Baden, GC Owingen und GC Schönbuch II.

Klarer Favorit für den Tagessieg beim Aufstiegsspiel war für Teamcaptain Horst Schäfer die Mannschaft vom GC Schloss Monrepos I. Diese hatte ihre Gruppe mit 311 Schlägen gewonnen und damit 31 Schlägen weniger benötigt als die Reutlinger Herren. Da jedoch vier Teams in die 2. BWGW Liga aufsteigen, war die Ausgangssituation für die Reutlinger vielversprechend, zumal sie sich in der Saison von Spiel zu Spiel gesteigert hatten.

Der unbedingte Wille der Mannschaft, wieder in die 2. BWGW Liga Herren AK50 aufzusteigen, war bei allen zu spüren und entsprechend akribisch war die Vorbereitung der Spieler. Obwohl jeder den Platz vom GC Neckartal bereits kannte, wurden trotzdem zwei Proberunden gespielt. Da für den Spieltag schlechtes Wetter vorhergesagt war, sind für die Spieler Caddies organisiert worden, um die Ausrüstung der Spieler trocken zu halten. So konnten sich diese voll auf ihr Spiel konzentrieren.

Das insgesamt 130 Hektar umfassende Gelände bietet eine großzügige Einteilung mit breiten, meist geraden Fairways. Die Anlage wird vom US-Militär betrieben und beherbergt den amerikanischen „Stuttgart Golf Club“ und den deutschen „Golfclub Neckartal e.V.“ Die relativ großen Grüns sind überwiegend gut einsehbar, jedoch von Bunkern und Gräben bestens verteidigt. Zusätzlich sind sie stark onduliert. Entsprechend schwer ist es, den Ball zu putten. Der über ein halbes Jahrhundert alte Baumbestand sorgt für beste Parkland-Course-Atmosphäre. Da der Patz von den gelben Abschlägen gespielt wurde, entspricht er mit seinen 5.950 m Länge etwa der Länge des Heimplatzes in Sonnenbühl.

Während der der Anreise bestand kurzfristig die Befürchtung, dass wegen Starkregens nicht gespielt werden könnte. Doch Petrus hatte ein Einsehen und pünktlich zum Start ließ der Regen etwas nach, aber der Platz war ziemlich aufgeweicht und entsprechend schwer zu spielen. Geschenkt wurde den Spielern an diesem Tag nichts, da wegen des nassen Platzes so gut wie kein Roll vorhanden war.

Dies alles beeindruckte das Team um Captain Horst Schäfer jedoch nicht. „Die Sonnenbühler lieferten an diesem Tag eine geschlossene Mannschaftsleistung ab, so dass kurzfristig sogar die Hoffnung auf den Gesamtsieg aufkam. Dies gelang allerdings nicht ganz. Aber mit 68 Schlägen über Par belegte Reutlingen mit nur fünf Schlägen Rückstand auf das favorisierte Team vom GC Monrepos I (+63) Platz zwei in der Tageswertung und hat damit den Aufstieg in die 2. BWGW Liga souverän geschafft. Platz drei belegte das Team vom GC Owingen-Überlingen (+77), Platz vier und damit den letzten Aufstiegsplatz sicherten sich die Herren von GC Rheintal (+82).

Folgende Einzelergebnisse wurden gespielt:

  • 1. Wilhelm Rudorf 81 Schläge (+9)
  • 2. Oliver Digel 84 Schläge (+12)
  • 3. Alfred Michelberger 84 Schläge (+12)
  • 4. Volker Brändle 86 Schläge (+14)
  • 5. Jürgen Schaich 89 Schläge (+17)
  • 6. Wolf-Dieter Baumann 89 Schläge (+17) nicht gewertet

Gesamtergebnis Liga Aufstiegsspiel 3. Liga BWGV Herren AK50

  • 1. GC Schloss Monrepos I + 63 Schläge über Par Aufsteiger 1
  • 2. GC Reutlingen-Sonnenbühl + 68 Schläge über Par Aufsteiger 2
  • 3. GC Owingen-Überlingen + 77 Schläge über Par Aufsteiger 3
  • 4. GC Rheintal + 82 Schläge über Par Aufsteiger 4
  • 5. GC Schönbuch II + 90 Schläge über Par
  • 6. GC Schloss Monrepos II + 97 Schläge über Par
  • 7. GC Baden-Baden + 100 Schläge über Par
  • 8. GC Bad Überkingen + 104 Schläge über Par

„Mit dieser Leistung haben unsere Herren AK50 I die bisher sehr gute Ligasaison zu einer perfekten Saison gemacht, wir sind alle sehr stolz“, so Horst Schäfer, der Kapitän der Herren AK50. Mit Spannung erwarten die Reutlinger in den nächsten Wochen nun, welcher der vier Gruppen der 2. BWGW Liga Herren AK50 das Team im nächsten Jahr zugeordnet wird. Aber bis dahin freuen sich alle erst mal über den Aufstieg.

Golfen wie vor Corona

Mit Zustimmung der Behörden und Verbände sind nun die Platzregeln aktualisiert worden. Im Zuge dessen sind die Schaumstoffeinsätze aus den Löchern entfernt worden, der Flaggenstock darf wieder berührt und gezogen werden und die Rechen liegen wieder in den Bunkern. Das bedeutet, dass die Bunker nach Betreten ordentlich gerecht werden müssen. Der nächste Bunker-König wird es danken. Damit verlieren die Platzregeln C 6, C 7 und C 8 ihre Gültigkeit.

Nach wie vor sehr wichtig ist die Einhaltung des Abstands von 1,5 Metern zu den Mitspielern. Das Händeschütteln, Umarmen oder Bussi geben nach dem Einlochen an Bahn 18 sollte man lassen. Ein kühler Drink nach der Runde auf der Clubterrasse mit Zuprosten ist (fast) genauso schön.

Die kompletten und ab sofort gültigen Platzregeln finden Sie hier: Platzregeln 

  

Peter Hahn 3. Spieltag - Scramble

Am Mittwoch, den 09. September findet das Finalspiel der Peter Hahn Ladies Golf Tour mit einem Scramble statt. Im Rahmen der Siegerehrung wird es eine Tombola mit wertvollen Preisen u.a. der Agentur Finest Moment zu Gunsten des Jugend Fördervereins geben.
Die Netto-Stableford-Ergebnisse werden mit 50% ebenfalls für jede Spielerin für die ALC Wertung gewertet.
Hier können Sie die Ausschreibung lesen

  

Beginn der Wasserleitungsverlegearbeiten "Am Trieb"

Am Montag, 08. Juni beginnen die Arbeiten zur Neuverlegung der Wasserleitung in der Straße "Am Trieb" im Ortsteil Undingen in Richtung Golfplatz. Die Straße muss für die Arbeiten für einen Zeitraum von ca. 3 Monaten voll gesperrt werden. Es erfolgt eine örtliche Umleitung über die parallel verlaufende Mühlstraße. (Amtsblatt Gemeinde Sonnenbühl)

  

Wichtige Info in Zeiten tropischer Temperaturen

Der Getränkeautomat fürs Halfway-House ist bestellt. Sobald der Liefertermin feststeht, geben wir das bekannt. Weil zunächst die technischen Voraussetzungen geschaffen werden mussten, hat sich das Projekt verzögert. Wir bitten um Verständnis.   

COVID-19 Richtlinien & Platzregeln

Platzregeln aktualisiert: Die Schaumstoffeinsätze wurden entfernt, der Flaggenstock darf wieder berührt und gezogen werden und die Bunkerrechen liegen wieder aus. Platzregeln C 6., C 7., und C 8. verlieren ihre Gültigkeit.

Liebe Mitglieder & Gäste,
für einen geregelten Spielbetrieb unter den Anforderungen des Gesundheitsschutzes (COVID-19) bitten wir folgende COVID-19 Richtlinie und Platzregeln auf unserer Golfanlage zwingend zu beachten.

  

Buchung unseres neuen Pros Chris Carter bereits möglich

Der Stundenplan unseres neuen Pros Chris Carter hängt bereits aus. Ab 30. Juli steht er zum Unterricht zur Verfügung. Das Proboard befindet sich am Ende der Infotafel im Durchgang zu den Umkleiden.

  

Corona Special Mitgliedschaft

Unsere einmalige Aktion im Jahr 2020. Für 449 Euro nach Herzenslust bis zum Jahresende golfen.

Voraussetzung: Einsteigertarif für 2021 festmachen. Dieser Tarif gilt ausschließlich als Spielberechtigung auf unserem Platz im Jahr 2020. Es wird kein DGV Ausweis zur Verfügung gestellt. Mit dem Einsteigertarif in 2021 wird der DGV Ausweis gestellt.

  

Matchplay for Everyone- Final Runde

Das Final Spiel bei der diesjährigen Matchplay-Serie steht bevor.
Hier geht`s zur Tabelle

  

"Bahn frei" - für Anfänger

Für alle Neueinsteiger, die ihre Platzreife erworben haben oder für die, die sich noch ein wenig unsicher fühlen auf dem Platz, ist am Montag, 24. August, ab 17 Uhr, unsere Aktion "Bahn frei". Bis 20 Uhr sind die Bahnen 1-5 für die Neu-Golfer reserviert. Begleitet werden Sie von einem erfahrenen Golfer, der wichtige Tipps für das Verhalten auf dem Platz gibt. Wer also mitspielen will, bitte im Sekretariat bis 12 Uhr anmelden.

  

Gruppentraining bei Thilo Greiner

Termine für Gruppentraining bei Pro Thilo,
jeweils von 18:30 - 20:00 Uhr - donnerstags!

langes Spiel
Donnerstag, 27.08.


Die Trainingseinheiten bitte direkt bei Thilo unter 0160-7039699 vereinbaren:
Preis pro Person: 20.-€
Teilnehmerzahl: max. 8 Personen 

  

Halfway House - Geschlossen

Das Halfway House, bleibt vorübergehend geschlossen. Wir bitten um Beachtung!