Little-Augusta in Sonnenbühl

Schwer geschafft haben die AK 65 Herren jüngst bei der großen Bepflanzungsaktion, von links: Manfred Zundel, Horst-Peter Wiegand, Willi Maier, Gerd Recht, Walter Möck, Heinz Rath und Harri Jubke. Foto: Golflcub Reutlingen-Sonnenbühl

AK 65 Herren pflanzen Rhododendren rund ums Grün der Bahn 18

Die Bahn 18 ist in jedem Golfclub das Aushängeschild. Da macht auch der GC Reutlingen-Sonnenbühl keine Ausnahme – schließlich beenden hier die Golfer ihre Runde, die Terrasse ist nicht weit und jeder läuft auf dem Weg zur Driving Range daran vorbei. Mit einem super Grün, drei Teichen und wehenden Fahnenmasten war die 18 schon immer ein Augenschmaus. Aber jetzt haben die AK 65-Herren daraus „Little Augusta“ gemacht.

Der legendäre Platz im Herzen der USA, Schauplatz des wohl wichtigsten Golfturniers der Welt, war sozusagen die Vorlage. So entstand die Idee, in Sonnenbühl ein klein wenig Augusta aufleben zu lassen. Gesagt, getan!

Manfred Zundel, der vor wenigen Wochen seinen 80. Geburtstag feierte, spendierte 100 Rhododendron-Pflanzen. Diese bilden oberhalb des Grüns einen wundervollen Abschlussbogen. Auch am Weg zur Driving Range wurden rechts und links Pflanzen gesetzt. Die AK 65-Herren lieferten den Rindenmulch dazu. Die Mannschaft um ihren Team-Captain Horst-Peter Wiegand rückte zu einem Arbeitseinsatz aus. An einem Vormittag wurden die Pflanzen eingesetzt, angegossen und können jetzt in ihrer vollen Pracht bewundert werden.

Ein großer Dank an Manfred Zundel und an die AK 65 Herrenmannschaft für die fantastische Verschönerung des 18er-Grüns!

Gruppentraining im Mai

Termine für Gruppentraining bei Pro Thilo Greiner, jeweils von 18:30 - 20:00 Uhr.
Pitch, Chip, Putt

Dienstag, 29. Mai.
Die Trainingseinheiten können am Schwarzen Brett im Clubhaus oder direkt per Mail unter thilo.greiner@gmx.de gebucht werden: Preis pro Person: 25.-€ Teilnehmerzahl: min. 4 max. 10.   

Greenfee- Sparfüchse aufgepasst

Greenfee-Special für Schwaben und Zugereiste jeden Montag* und Donnerstag* für 18-Löcher € 35,00 als Gast golfen! Golf genießen auf dem Meisterschaftsplatz des GC Reutlingen-Sonnenbühl! Gültig das ganze Jahr 2018! Greenfee für 9-Löcher zu € 25,00! Schönes Spiel und viel Freude beim Sparen!
*Gilt nicht an Feiertagen.  

ACHTUNG! Kanone am Freitag um 14.30 Uhr zum Silver-Cup-Start

Der Silver-Cup 2017 war der Hit, der Silver-Cup 2018 ist schon zum Start einer. Die Teilnehmerliste quillt über, gleichzeitig sollen auch die Golfer mit spätem Startwunsch noch mitmachen können. Deshalb gibt es am Freitag, 25. Mai, um 14.30 Uhr einen Kanonenstart, wobei die vorderen Bahnen frei bleiben, so dass ab etwa 17.30 Uhr von Bahn 1 wieder gespielt werden kann. Die Silver-Cup-Teilnehmer essen nach der Runde dann gemeinsam - im Startgeld von 20 Euro ist ja ein Tagesessen inklusive.   

"Bahn frei" am 28. Mai

Für alle Neueinsteiger, die letztes Jahr ihre Platzreife erworben haben oder für die, die sich noch ein wenig unsicher fühlen auf dem Platz, startet am Montag, 28. Mai, ab 17 Uhr, wieder unsere Aktion "Bahn frei". Bis 20 Uhr sind die Bahnen 1-5 für die Neu-Golfer reserviert. Begleitet werden Sie von einem erfahrenen Golfer, der wichtige Tipps für das Verhalten auf dem Platz gibt. Mitglieder werden gebeten, in dieser Zeit an der Bahn 6 einzusteigen!  

Ebbes zom Schaffa

Liebe Mitglieder, wenn Sie in unseren internen Bereich gehen, finden Sie unter Club/Mitglieder intern/Ebbes zom Schaffa die aktuellen Einsätze und Termine.  

Premium Partnerclubs 2018

Liebe Mitglieder, wir dürfen Ihnen mitteilen, dass nun auch der Golfclub Schloss Weitenburg ab sofort zu unseren Premium Partnerclubs gehört. Nochmals zu Ihrer Erinnerung, neben dem GC Schloss Weitenburg gehören: GC Hechingen, GC Sigmaringen, GC Donau-Riss sowie der GC Golfoase Pfullinger Hof. Bei allen Clubs bekommen Sie von Montag - Sonntag eine Greenfee- Reduzierung von 50% auf den regulären Greenfeepreis. Voraussetzung ist der DGV-Ausweis mit der goldenen "R" Kennzeichnung!  

Bespielen der Bahnen 1 und 2

Die Bahnen 1 und 2 sind wieder eingeschränkt bespielbar! Bitte folgendes beachten:
1. Die Bahn 1 ist auf Sommergrüns bespielbar. Die Neueinsaaten an den Bahnen 1 und 2 (Wildschweinschäden) sind Boden in Ausbesserung auf dem nicht gespielt werden darf. Es müssen für die straflose Erleichterung die Drop-Zonen in Anspruch genommen werden. Es gibt 3 Drop-Zonen an Bahn 1. Sie befinden sich auf Höhe des Wintergrüns (1), links von der Einzäunung (2) und rechts von der Einzäunung (3). Die Drop-Zone an Bahn 2 befindet sich nach dem Herren- und Damenabschlag auf dem Fairway. Für SpielerInnen auf Bahn 4, deren Ball in der Umzäunung an Bahn 2 landet, gilt die Fläche ebenfalls als Boden in Ausbesserung. Es darf straflos Erleichterung in Anspruch genommen werden (1 Schlägerlänge).
2. Das Betreten der gesperrten Flächen ist strengstens verboten! Wer zuwiderhandelt, zahlt 100.- Euro in die Jugendkasse. Bälle, die im gesperrten Bereich landen, dürfen nur mit einer Ballangel von außerhalb herausgeholt werden.