Thilo Greiner, neuer Teaching Pro in Sonnenbühl

Vom GC Monrepos zum GC Reutlingen-Sonnenbühl

Seit 1. März unser neuer Pro: Thilo Greiner.

Steckbrief

Thilo Greiner geboren am 30. November 1971 in Ludwigsburg
46 Jahre jung und ledig, aber in festen Händen bei Freundin Sandra.
Lieblingsmusik: Depeche Mode – noch aus der Jugend – und heute House-Musik.
Essen: Die italienische und deutsche Küche. Für Linsen und Spätzle würde Thilo meilenweit gehen.
Urlaub: Am liebsten an der Côte d'Azur; das französische Savoir Vivre kommt Thilos Naturell entgegen.
Der perfekte Tag: Eine schöne Golfrunde mit Freuden und anschließend gemeinsam essen.

Interview

Was hast Du in Deiner Kindheit/Jugend für Sportarten betrieben?
Ich habe Fußball gespielt, und mit zehn Jahren hat mein Vater mich zum Golfen gebracht. Mein erster Club war der GC Schloss Liebenstein.

Wie ist Dein beruflicher Werdegang?
Zunächst ließ ich mich zum Groß- und Außenhandelskaufmann ausbilden, danach zum Golflehrer in GC Margarethenhof am Tegernsee. Im Anschluss war ich dort fünf Jahre als Certified Golf Teaching Professional tätig. Die nächste Station und das gleich für elf Jahre war der GC Schloss Monrepos. Am 1. März 2018 beginne ich meine Arbeit im GC Reutlingen-Sonnenbühl.

Wie bist Du zum Golfen gekommen?
Durch die Eltern. Mein Vater Walter hat im GC Schloss Liebenstein das Golfen begonnen und mich so oft wie es ging mitgenommen. Da war ich zehn Jahre alt und von diesem Zeitpunkt an war ich auch Mitglied in Liebenstein.

Wie hat sich Dein HCP entwickelt?
Den Amateurstatus habe ich mit Hcp -3,4 im Jahr 2001 verlassen.

Welche Vorbilder hast Du im Golfsport?
Was die verschiedenen Schwungformen anbelangt, gibt es für mich kein spezielles Vorbild. Der letzte Soul-Golfer war aus meiner Sicht Severiano Ballesteros

Wie kam es zur Entscheidung, die Laufbahn eines Teaching Pros einzuschlagen?
Ich wollte mein Hobby zum Beruf machen. Der Vater hatte damals zum Glück nichts dagegen.

Was war die Motivation, die Stelle als Teaching Pro in Sonnenbühl anzutreten?
Ich hörte mich im Vorfeld ein wenig um, bevor ich zugesagt habe. Alle erzählten mir, dass ich in einen gut geführten Club komme mit sehr netten Mitgliedern. Das alles hat sich schon im Januar auf der diesjährigen CMT als absolut zutreffend herausgestellt.

Was hat Dich während Deiner Tätigkeit als Pro am meisten geprägt?
Das war Achim Lehnstaedt. Er war mein Ausbilder im GC Margarethenhof. Heute ist er Manager und Pro in Köln. Besonders beeindruckend war, dass er beidhändig Golf spielen konnte und gutes Gespür Technik zu vermitteln.

Nach welchen Leitlinien unterrichtest Du das Golfspiel?
Ich stelle mich sehr gerne auf den einzelnen Schüler ein, versuche ihn individuell zu fördern.

Was war Dein größter Erfolg als Teaching Pro?
Dass ich so vielen Menschen zur Platzreife verholfen habe, die seither mit Freude das Golfspielen ausüben.

Was war Dein größter sportlicher Erfolg als Golfer?
Ich bin mit dem GC Liebenstein in die 1. Württembergische Liga aufgestiegen.

Wie siehst Du die Zukunft des Golfsports?
Ich wünsche mir, dass es den Clubs hierzulande wirtschaftlich immer gut geht und sie den Generationswechsel hinbekommen.

Was sind Deine Ziele als Teaching Pro in Sonnenbühl?
Ich sehe mein Aufgabengebiet hier als sehr vielfältig an: Zum einen geht es darum, die Jugendgolfer zu motivieren und Schulgolf zu intensivieren. Zum anderen ist es mir ein Anliegen – da wo es gewünscht wird – die Mannschaften zu trainieren. Als Drittes möchte ich Neumitgliedern die Freude am Golfen vermitteln und ständiger Ansprechpartner für alle sein.

Thilo, wir danken Dir für das Gespräch und wünschen Dir im GC Reutlingen-Sonnenbühl bei Deiner Arbeit viel Erfolg.

FINALE.FINALE AWGC

Bei der monatlichen Afterwork Golfrunde werden die Tagesbesten prämiert. Neu ist in diesem Jahr, dass auch die Jahresbesten, die mit den besten Netto-Ergebnissen, ausgezeichnet werden. Ein FINALE vom Feinsten mit einem warmen Schwäbischen Vesper am Freitag, den 21. September.   

Gruppentraining im September

Termine für Gruppentraining bei Pro Thilo Greiner, jeweils von 18:30 - 20:00 Uhr.
langes Spiel:
Dienstag, 25. September
Die Trainingseinheiten können am Schwarzen Brett im Clubhaus oder direkt per Mail unter thilo.greiner@gmx.de gebucht werden: Preis pro Person: 25.-€ Teilnehmerzahl: Max. 7 Personen.   

Startlisten, Ergebnislisten und Stand Race to Sonnenbühl ab jetzt im internen Bereich

Liebe Mitglieder, im Rahmen der europäischen Datenschutzgrundverordnung haben wir die Start- und Ergebnislisten für Turniere und den Stand für das Race to Sonnenbühl aus dem öffentlichen Turnierkalender entfernt. Zum Einsehen dieser Listen klicken Sie bitte auf den Reiter Turniere/Race to Sonnenbühl, dann tauchen die beiden Listen oder die Log-In-Maske direkt auf. Geben Sie nun bitte das Log-In für Mitglieder ein. Wie bisher auch können Sie sich auf dem Turnierkalender die Ausschreibung ansehen oder sich für ein Turnier ihrer Wahl anmelden. Wenn Fragen, sind helfen wir Ihnen gerne weiter. Ihr Sekretariat.  

"Bahn frei" am 01. Oktober

Für alle Neueinsteiger, die ihre Platzreife erworben haben oder für die, die sich noch ein wenig unsicher fühlen auf dem Platz, ist am Montag, 01. Oktober, ab 17 Uhr, unsere Aktion "Bahn frei". Bis 20 Uhr sind die Bahnen 1-5 für die Neu-Golfer reserviert. Begleitet werden Sie von einem erfahrenen Golfer, der wichtige Tipps für das Verhalten auf dem Platz gibt. Mitglieder werden gebeten, in dieser Zeit an der Bahn 6 einzusteigen!  

Ebbes zom Schaffa

Liebe Mitglieder, wenn Sie in unseren internen Bereich gehen, finden Sie unter Club/Mitglieder intern/Ebbes zom Schaffa die aktuellen Einsätze und Termine.