AK 50 Herren

Herzlich Willkommen bei den AK 50 Herren von Reutlingen-Sonnenbühl

Sportlich enttäuschend, aber im Rahmen der spielerischen Möglichkeiten, verlief für die Herren AK 50 die Saison 2018. Das Team wurde leider Gruppenletzter und stieg in die 3. BWGV Liga ab. Trotz des verfehlten Saisonziels Klassenerhalt, war die Stimmung im Team hervorragend.

„Für die Saison 2019 haben wir bei AK 50 sage und schreibe 26 Spieler im Kader“, schwärmt Captain Horst Schäfer. Für 2019 wurden deshalb zwei Mannschaften gemeldet. Die Herren AK 50 I spielen in der 3. BWGV Liga Gruppe H zusammen mit den Teams von Ravensburg, Bad Waldsee II, Reischenhof und Sigmaringen.

Die Herren AK 50 II spielen in der 4. BWGV Liga Gruppe F und treffen dabei auf die Teams von Bad Saulgau, Hohenstaufen II und den Rochushof.

Bei den DMM AK 50, die am 24. und 25. August ausgetragen werden, starten die AK 50 Herren in der Liga "Region BW". Austragungsort ist wie schon im Vorjahr der GC Gröbnerhof. Ähnlich wie 2018 erhofft sich das Team eine gute Platzierung – vielleicht sogar mit Aufstiegschancen.

Das Teamevent aus Bestball und Einzel an zwei Tagen ist ein Highlight bei den AK 50 Herren.

Saisonziel AK50 I: Teilnahme am Aufstiegsspiel zum Aufstieg in 2. BWGV Liga

Saisonziel AK50 II: Mindestens Gruppenzweiter

„Auch in 2019 stehen gute Ergebnisse bei Ligaspielen zwar im Mittelpunkt der Teams, aber wir wollen mit unserem gigantischen Kader ganz bewusst die Kameradschaft und das Vereinsleben aktiv pflegen. Dazu treffen sich die Herren AK 50 regelmäßig am Dienstagabend auf der Anlage zum freien Spiel oder zu den Qualifikations-Runden für die Liga“, sagt Horst Schäfer.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Mannschaftsspielern eine erfolgreiche Golfsaison 2019 und schönes Spiel.

 

 

Zwei AK 50-Teams aber eine Gemeinschaft, von rechts: Matthias Eschle, Oliver Digel, Volker Brändle, Willi Rudorf, Jürgen Schaich, Horst Keller, Herbert Kittelberger, Thomas Usenbenz, Horst Schäfer, Wolf-Dieter Baumann, Harry Guhl, Stefan Rusko, Peter Palkowitsch, Erich Ott, Manfred Rauscher, Willi Buck, Peter Weigelt, Oliver Freudenmann, Hans-Peter Frech, Wolfgang Ihle, Siegfried Herrmann und Bernd Ruof.

Unser Kader 2019

Wilhelm Rudorf (5,4); Volker Brändle (7,8); Jürgen Schaich (7,9); Oliver Digel (8,0); Alfred Michelberger (8,6); Horst Keller (10,6); Herbert Kittelberger (11,3); Bernd Ruof (11,6); Wolf-Dieter Baumann (11,7); Peter-Michael Palkowitsch (11,9); Horst Schäfer (Captain) (12,0); Siegfried Herrmann (12,8); Willi Buck (13,5); Thomas Usenbenz (13,5); Harry Guhl (14,4); Klaus Werner (15,5); Manfred Rauscher (16,3); Wolfgang Ihle (17,3); Hans-Peter Frech (17,5); Stefan Rusko (17,9); Peter Weigelt (18,2); Oliver Freudenmann (19,4); Mattias Eschle (22,4); Edgar Lehmann (22,5); Erich Ott (23,1); Hans-Jürgen Bodechtel (24,6)

Teamcaptain für beide AK 50-Teams: Horst Schäfer
Unsere Spieltermine der I Mannschaft 3. Liga Gruppe H
27.04.2019 GC Ravensburg
01.06.2019 Heimspiel - GC Reutlingen-Sonnenbühl
13.07.2019 Fürstlicher GC Oberschwaben
10.08.2019 GC Reischenhof
24.08./25.08.2019 GC Gröbernhof (DMM)
07.09.2019 GC Sigmaringen
28.09./29.09.2019 GC Bad Liebenzell (BWGV-MM)
05.10.2019 GC Neckartal (Aufstiegsspiel)
Unsere Spieltermine der II Mannschaft 4. Liga Gruppe F
27.04.2019 GC Bad Saulgau
01.06.2019 Heimspiel - GC Reutlingen-Sonnenbühl
13.07.2019 GC Hohenstaufen II
07.09.2019 GC Rochushof

Breuninger Ladies Cup 2019

Bereits am Mittwoch, den 17. Juli steht das nächste Highlight an, der Breuninger Ladies Cup! Gespielt wird über 18-Loch im Einzelzählspiel nach Stableford. Alle Damen sind herzlich eingeladen, an diesem Turnier teilzunehmen. Auch hier werden ebenfalls die Ergebnisse für die ALC (Audi Ladies Cup) Wertung 2019 gewertet! Hier finden Sie die Ausschreibung zum Turnier  

Bitte beachten: Neue Platzregeln gültig ab 1. Juni 2019

Mit Wirkung vom 1. Juni 2019 gelten die neuen Platzregeln. Bitte besonders die geänderte Regelung bezüglich Wildschweinzaun und Spielverbotszonen (Bahn 15/16) und Teich Bahn 18 beachten. Neu sind auch die rot ausgepflockten Penalty-Areas an den Bahnen 5 (rechts vom Teich), Bahn 6 (links), Busch an Bahn 8/13 sowie das Areal zwischen den Bahnen 8/9/10.  

Matchplay: 2. Runde beendet

Die zweite Runde bei der diesjährigen Matchplay-Serie ist gespielt. Das Achtelfinale steht an und muss bis zum 06. August gespielt werden: Hier gehts zum Tableau.  

"Bahn frei" am 15. Juli

Für alle Neueinsteiger, die ihre Platzreife erworben haben oder für die, die sich noch ein wenig unsicher fühlen auf dem Platz, ist am Montag, 15. Juli, ab 17 Uhr, unsere Aktion "Bahn frei". Bis 20 Uhr sind die Bahnen 1-5 für die Neu-Golfer reserviert. Begleitet werden Sie von einem erfahrenen Golfer, der wichtige Tipps für das Verhalten auf dem Platz gibt. Wer also mitspielen will, bitte im Sekretariat bis 12 Uhr anmelden. Mitglieder werden gebeten, in dieser Zeit an der Bahn 6 einzusteigen!  

Sommer-, Sonne-, Senioren-Carts-Tarif: 200 Euro für Zehnerkarte

Die heißen Tage des Sommers haben begonnen. Kein Grund nicht zu golfen, sonnengeschützt im Cart ist die Hitze besser auszuhalten. Für alle Senioren, die das 70. Lebensjahr erreicht haben, gibt es jetzt einen Sondertarif: Zehnerkarte Cart für nur 200.- Euro. Jetzt zugreifen und im Sekretariat abholen!  

JOKA Matchplay Serie - 2. Match

Die Spielteams der JOKA Matchplay Serie gehen in die nächste Runde. Die jeweiligen Runden müssen bis zu folgenden Terminen gespielt werden:
2. Runde: 28. Juli
Halbfinale: 25. August
Finale: 22. September
Hier geht es zur Übersicht  

Gruppentraining bei Thilo Greiner

Termine für Gruppentraining bei Pro Thilo, jeweils von 18:30 - 20:00 Uhr.
Pitch und Bunker
Mittwoch, 10.Juli
langes Spiel
Mittwoch, 17.Juli
Pitch und Bunker
Mittwoch, 24.Juli
Pitch, Chip und Putt
Mittwoch, 31.Juli
Die Trainingseinheiten können am Schwarzen Brett im Clubhaus oder direkt per Mail unter thilo.greiner@gmx.de gebucht werden: Preis pro Person: 25.-€ Teilnehmerzahl: 4-10 Personen.   

ACHTUNG Greenfeespieler! Aktionsangebote Sommer 2019

An heißen Sommertagen die kühle Albluft genießen und eine Runde Golf spielen! 4 für 3: Der Viererflight bezahlt nur 3 Greenfees (gilt nicht an Sonntagen und nicht für Proberunden der Ligaspieler). Samstag Spezial: ab 14 Uhr für 50 Euro Greenfee/pro Person spielen. Sonntag: All you can play: für 25.- Euro ab 17 Uhr.   

Sonderplatzregel: Schadstellen durch Trockenheit auf Fairways

Durch Trockenheit verursachte Schadstellen auf allen kurz gemähten Flächen (Fairway, Vorgrün) sind Boden in Ausbesserung, von denen ein Spieler straflos Erleichterung gemäß Regel 16 erhält, wenn der Ball die Stelle berührt oder auf einer solchen Stelle liegt. Der Spieler darf den ursprünglichen oder einen anderen Ball droppen und ihn aus folgendem Erleichterungsbereich spielen: Bezugspunkt ist der nächstgelegene Punkt vollständiger Erleichterung auf derselben kurz gemähten Fläche (Fairway, Vorgrün), auf der ein Ball liegt. Die Größe des Erleichterungsbereichs beträgt eine Schlägerlänge gemessen vom Bezugspunkt aus. Der Erleichterungsbereich darf nicht näher zum Loch liegen als der Bezugspunkt. Erleichterung wird nicht gewährt, wenn nur der Stand des Spielers betroffen ist. Rollt der Ball nach dem Droppen in eine Trockenstelle innerhalb des Erleichterungsbereichs, ist der Ball zu spielen, wie er liegt. Es gibt keine zweite Erleichterung. Strafe für Verstoß gegen Platzregel: Grundstrafe (2 Schläge im Zählspiel) Hinweis: Kurz gemähte Fläche = Jede Fläche, die auf Fairway-Höhe oder kürzer geschnitten ist!
(gültig bis 31.07.2019)