Fürstlicher Golfclub nutzt Heimvorteil

Auch zwei Spieltage vor Ende der Saison hält die AK 50 I weiter Kurs auf die Aufstiegsrunde, von links: Michael Brenner, Alfred Michelberger, Oliver Digel, Thomas Kehrer, Volker Brändle und Willi Rudorf. Foto: Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V.

„Nur“ Platz zwei für die AK 50 I im Oberschwäbischen – Zweite belegt am Haghof den vierten Platz

Einen Schlag hinter den Bad Waldseern landeten die Männer der AK 50 I des Golfclubs Reutlingen-Sonnenbühl e.V. am Samstag, 6. Juli, in der 2. Liga BWGV Gruppe B, beim Fürstlichen Golfclub Oberschwaben. Die Gastgeber nutzten ihren Heimvorteil und holten sich – wenn auch nur knapp – den Tagessieg. Bei zwei ausstehenden Spielen, davon ein Heimspiel, und vier Punkten Vorsprung auf die Freunde aus Oberschwaben dürfte die Aufstiegsrunde nicht mehr allzu weit entfernt sein.

Nicht ganz so gut lief es bei der zweiten Mannschaft Herren AK 50, die am GC Haghof antreten musste und den vierten Platz belegte. Allerdings ist ein Abstieg nicht mehr möglich, da der Golfclub Bad Überkingen disqualifiziert wurde. Bad Überkingen hatte einen Spieler sowohl bei der AK 65 als auch bei der AK 50 eingesetzt.

Mitden Freuden vom Fürstlichen Club Oberschwaben verbindet die Reutlinger eine lange Freundschaft, aber geschenkt wird einem auf dem Old Course in Bald Waldsee nichts. Und so wurde wieder einmal hart gekämpft. Am Ende hatten die Gastgeber die Nase vorne. Vielleicht war es ja der eine Punkt des Bad Waldseers Frederik Jersombeck, der eine 79er-Runde spielte, während Sonnenbühls Kapitän Oliver Digel eine 80 als bestes Ergebnis für Reutlingen ins Clubhaus brachte. „Es war eine super Teamleistung, wir haben nur 80er-Runden im Ergebnis“, zeigte sich Digel trotzdem zufrieden. Er ist sicher, dass spätestens am 14. September beim Heimspiel das Ticket für die Aufstiegsrunde gelöst werden kann.

Die Ergebnisse der Reutlinger Herren AK 50 I im Einzelnen:

Oliver Digel                            80
Thomas Kehrer                     83
Alfred Michelberger    87
Willi Rudorf                           88
Volker Brändle                      89
Michael Brenner                    (92)

Tabelle nach dem 4. Spieltag:

ClubBrutto über CRPunkte
GC Reutlingen-Sonnenbühl25721
Fürstlicher GC Oberschwaben27517
GC Kirchheim-Wendlingen28217
GC Schloss Monrepos30614
GC Hochstatt Härtsfeld-Ries3479
GC Reischenhof3706

Einen eher durchwachsenen Auftritt zeigte die zweite Mannschaft der AK 50 im Golf- und Landclub Haghof. Der Gastgeber legte mit 79 Schlägen über Par vor und holte sich mit zehn Schlägen Vorsprung vor den Ulmern den Tagessieg. Bester Einzelspieler war der Ulmer Rainer Jeske mit einer 83 auf dem Par 71-Platz. Bester Reutlinger war Herbert Kittelberger. Seine 86er-Runde reichte jedoch nicht für eine vordere Platzierung des Teams. So bleibt dem Aufsteiger die Erkenntnis, dass mit der Disqualifizierung von Bad Überkingen die Abstiegssorgen erledigt sind und der Rest der Saison entspannt angegangen werden kann.

Die Ergebnisse im Einzelnen AK 50 II:

Herbert Kittelberger86
Carsten Cupriss97
Alexander Baku98
Peter Weigel100
Willi Buck102
Gert Schenzle105


Tabelle nach dem 4. Spieltag:

ClubBrutto über CRPunkte
Ulmer Golfclub336,518
Golf- unc Landclub Haghof388,517
GC Hohenstaufen453,511
GC Reutlingen-Sonnenbühl456,510
GC Bad ÜberkingenMannschaft disqualifziert 

 

Gönninger Steige gesperrt !

Die Gönninger Steige, L 230 zwischen Gönningen und Sonnenbühl-Genkingen ist ab Montag, 11. März bis November, voll gesperrt. Die Umleitung von Reutlingen nach Sonnenbühl erfolgt über L 383 und K 6729 nach Pfullingen und weiter über die L 382 »Stuhlsteige« nach Sonnenbühl.

  

JOKA MATCHPLAYS - Die Auslosung

Die Auslosung bei den JOKA MATCHPLAYS ist erfolgt...

JOKA MATCHPLAY Everyone:
Tableau
JOKA MATCHPLAY best Ager 50+:
Tableau
JOKA MATCHPLAY Texas Scramble:
Tableau

WICHTIG: Der Spielzeitraum für die Runden ist fest definiert und müssen zu den jeweiligen Terminen eingehalten werden.
Erste Runde: 15. Juni
Zweite Runde: 15. Juli
Halbfinale: 15. August
Finale: 14. September

Wir wünschen Schönes Spiel!

  

Turnierkalender 2024

Turnierkalender 2024 - Stand: 03.07.2024

  

DGV Regelfrage der Woche

In der „Regelfrage der Woche“ widmet sich DGV-Regelexperte Dietrich von Garn jede Woche einer „Regelproblematik“.