Zwei Messen besucht, ein Ziel verfolgt

Ausstellungsstück das Original Ryder Cup Team Europe Car 2023 Foto: Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V.

Sportvorstand Bernd Ruof auf der Fespo in Zürich. Foto: Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V.

Gut besucht war der Stand des Golfclubs an allen vier Tagen. Anja-Christin Fetzer und Bernd Ruof hatten alle Hände voll zu tun. Foto: BWGV

Golfclub erfuhr tolle Resonanz auf der CMT in Stuttgart und bei der Fespo in Zürich

Acht Tage lang waren Anja-Christin Fetzer und Samuel Nusser vom Sekretariat sowie der Vorstand des Golfclubs Reutlingen-Sonnenbühl auf den beiden größten Golfmessen im Südwesten präsent und warben um Greenfeespieler, tauschten Kontakte aus, führten Fachgespräche und betreuten Mitglieder, die den Stand besuchten.

Den Auftakt machte vom 18. bis 21. Januar die Golf- und Wellness-Messe im Rahmen der CMT in Stuttgart. Besonders der Golfbereich war dank des Golfausstatters All4Golf besonders gut ausgestattet. Otto Leibfritz, Präsident des Baden-Württembergischen Golfverbandes, zog Bilanz: „Wir erlebten hier einen großartigen Relaunch dieser Golfmesse – mit Besucherströmen, wie es sie bisher nicht gab.“

Die Reutlinger waren mit anderen renommierten Clubs im Ländle am Gemeinschaftsstand des Baden-Württembergischen Golfverbands (BWGV) vertreten und freuten sich über den Aufwärtstrend sowohl bei den Aussteller- als auch den Besucherzahlen. An allen vier Tagen begrüßte der Club von der Alb 282 Gäste und 77 Mitglieder, die eine Stippvisite in Stuttgart machten.

Besonders gut angenommen wurde das Gewinnspiel mit dem Hauptpreis im Wert von 220 Euro mit zwei Mal Golfspiel und einem Essen im Golfrestaurant Gambero Rosso. Ebenfalls ein echter Renner war der Verkauf der Greenfee-Gutscheinen zum Messepreis von 44 Euro – gültig von Dienstag bis Sonntag. 76 Gutscheine gingen über die Theke.

Dementsprechend zufrieden äußerte sich Präsident Matthias Eschle, der selbst an drei Tagen vor Ort war und an zwei Tagen von seiner Ehefrau Monika Pietschmann-Eschle unterstützt wurde. Präsent waren auch Headpro Chris Carter, Sportvorstand Bernd Ruof, Jürgen Schaal (Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Dirk Herrmann (Jugend), Maike Hummel (Vize) und Helmut Lohrmann (Finanzen).

Nur kurz war die Verschnaufpause, denn schon am 1. Februar startete die Fespo in Zürich. Die 32. Ausgabe dieser Ferien-, Sport- und Golfmesse verzeichnete rund 42 000 Besucherinnen und Besucher. Über 500 Ausstellende nahmen an der größten Ferien- und Reisemesse der Schweiz teil – davon 70 zum ersten Mal oder erneut. 60 Prozent der Ausstellenden waren aus dem Ausland. 

Für den Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl, der zum zweiten Mal dabei war, ging es in erster Linie darum, die im vorigen Jahr gewonnenen Kontakte zu vertiefen und Präsenz zu zeigen. „Die Fespo ist für uns eine ganz wichtige Messe, schließlich steigt seit Jahren kontinuierlich die Zahl der Golfspieler aus der Schweiz, die uns besuchen“, betonte Präsident Eschle. Der Golfclub kooperierte am Stand mit dem Tourismusverband Mythos Schwäbische Alb, dem Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.,
der Gemeinde Sonnenbühl sowie den Hotels Hirsch in Erpfingen und Fortuna in Reutlingen.

229 Gäste begrüßten Anja-Christin Fetzer, Samuel Nusser sowie die Vorstände Matthias Eschle mit Frau und Bernd Ruof auf der Messe und freuten sich, über das gestiegene Interesse der Schweizer für eine Besuch auf der Schwäbischen Alb.

Winterspielbetrieb auf unserer Golfanlage

Das Bespielen von Golfplätzen unter winterlichen Bedingungen birgt ein hohes Risiko für eine Schädigung der Rasenflächen.
Der Deutsche Golfverband erläutert übersichtlich die winterlichen Einflüsse.

Meisterschaftsplatz, Kurzplatz & Driving Range: Aktuelle Informationen und die Bespielbarkeit entnehmen Sie bitte im Platzbelegungsplan.
 

  

Gönninger Steige gesperrt !

Die Gönninger Steige, L 230 zwischen Gönningen und Sonnenbühl-Genkingen ist ab Freitag, 01. März bis voraussichtlich Ende Oktober, voll gesperrt. Die Umleitung von Reutlingen nach Sonnenbühl erfolgt über L 383 und K 6729 nach Pfullingen und weiter über die L 382 »Stuhlsteige« nach Sonnenbühl.

  

Wildschweinzaun an Bahn 9

Für die Zeit von 31. Oktober bis voraussichtlich 31. März wurde ein Wildschweinzaun an Bahn 9 erstellt.

In dieser Zeit bildet der Wildschweinzaun in Spielrichtung rechts die Ausgrenze.

Wir bitten um ihr Verständnis.

  

Turnierkalender 2024

vorläufiger Turnierkalender 2024

  

Umkleideräume - geschlossen

Ab sofort sind die Damen- und Herrenumkleiden in der Winterpause und geschlossen.

  

DGV Regelfrage der Woche

In der „Regelfrage der Woche“ widmet sich DGV-Regelexperte Dietrich von Garn jede Woche einer „Regelproblematik“.